News


Vorbereitung 2021/2022

Seit vergangener Woche sind die Aktiven des SVS in die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 gestartet. Das Trainerteam um Chefcoach Andy Schlegel, das zudem durch einige bekannte Gesichter verstärkt wurde, kann in der neuen Saison auf einen extrem Jungen Kader und einigen Junggebliebenen Routiniers bauen. Um die außergewöhnlich hohe Durchlässigkeit von Jugendspielern in den Aktivenbereich auch in den nächsten Jahren zu fördern, werden die diesjährigen A-Jugend-Spieler um Trainer Tim Faller sukzessive über Trainings und Spieleinsätze an die aktiven Mannschaften herangeführt.

In den nächsten Wochen stehen neben intensiven Trainingseinheiten und einem Trainingswochenende viele Testspiele an, um die Routine des Spielbetriebs von Grund auf zu stärken. 

11.07., 16 Uhr, SVS : FSV RW Stegen III
17.07., 16 Uhr, SVS : SV Döggingen
25.07., 17 Uhr, SVS : Spfr. Oberried II
31.07., 17:30 Uhr, SVS : SV Ebnet

08.08., 15 Uhr, SV Ewattingen : SVS
14.08., 15 Uhr, FC Hausen vor Wald : SVS     ABGESAGT

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!


Freundschaftsspiele 2021

SVS : FSV RW Stegen III 2:4

Nach der langen Zwangspause und drei Trainingseinheiten stand nun das erste Testspiel an. Die Junge Mannschaft fand trotzdem sehr ordentlich ins Spiel und zeigte schon das Potenzial für die nächstenWochen auf. Nach bereits einigen Halbchancen dauerte es dann bis zur 18. Minute, als Routinier Domi Stratz frech den Ball behauptete und aus gut 15 Metern gekonnt am Torhüter vorbeischob. In derFolge glichen sich beide Mannschaften aus, doch konnten wir die besseren Akzente in der Vorwärtsbewegung setzen. Kurz nach der Pause folgte eine schwächere Phase der Hausherren, was die Gäste sofortdurch den Ausgleich ausnutzten. Gut 15 Minuten später drehten sie sogar etwas Glücklich das Spiel. In der 77. Minute setzte Rückkehrer Adrian Kleiser auf der Rechten Außenbahn wie des Öfteren andiesem Sonntag zum Sprit an und schon mach Doppelpass mit Simon Löffler zum 2:2 ein. In Folge schwanden unsere Kräfte etwas und auch durch einige Testspielbedingte Wechsel und Umstellungen fanden wirnicht mehr den letzten Zug im Spiel und verloren nach zwei weiteren vermeidbaren Treffern mit 2:4.

SVS : SV Döggingen 2:3

Im zweiten Test stand uns der letztjährige Pokal-Konkurrent entgegen. Damals Verlierer man unglücklich gegen die Elf von ,,Hinterm Tunnel“. Bei bestem Fußballwetter nahm unser Junges Team von Anfang an das Heft in die Hand, die klaren Torchancen blieben allerdings aus. Gut Zehn Minuten vor der Pause verwandelten die Gäste nach einem hohen Ball über die Abwehr gleich ihren ersten Versuch im Netz. Fast mit den Halbzeitpfiff rannte ein Gegenspieler Matze Hättich im Sechzehner ruppig in die Haxen, den fälligen Elfmeter verwandelte Sven Löffler sicher zum hochverdienten Ausgleich. In der Halbzeit wechselte Coach Andy Schlegel munter durch, doch der SVS knüpfte an die ansehnliche erste Hälfte an und belohnte sich in Form von Adrian Kleiser mit dem 2:1, der sein starkes Spiel mit einem Treffer belohnte. In Folge wurde das Spiel zunehmen ausgeglichener, wenngleich die klaren Torchancen eher auf unserer Seite waren. Diese konnten wir aber abermals nicht nutzen. Den Gästen hingegen reichten zwei weitere Szenen um das Spiel schmeichelhaft zu drehen.

 

SVS : SV Ebnet 2:2

 

Zum Ende des zweiten Tags des diesjährigen Trainingslagers stand ein Test gegen die Elf aus Ebnet an. Leider musste der Test der beiden zweiten Mannschaften aufgrund von Spielermangel der Gäste abgesagt werden. Coach Schlegel schickte eine weitere neu formierte Elf um den neu gewählten Kapitän Marvin Hermann (Vize Julian Kürner) auf den Platz. Die Anfangsminuten gehörten klar den Gästen, was diese rigoros zum 0:1 ausnutzten (3.). In der 10. Spielminute nutzte wiederum Matze Hättich und holte einen verdienten Elfmeter für unsere Elf heraus. Philip Faller nutze diese Chance zum 1:1 Ausgleich. Mitte der ersten Halbzeit stand plötzlich ein Gegenspieler allein auf weiter Flur und vollendete mit einem schönen Schuss aus dem Halbfeld zur erneuten Führung. Doch auch nach sechs Wechsel in der Halbzeit bewiesen wir Moral und kämpften die gesamte zweite Halbzeit durch. Unser junges Team erarbeitete sich Chance um Chance, doch fehlte die Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor. Mit dem Abpfiff erlöste uns Leon Lickert mit dem hochverdienten 2:2 Ausgleich. Eine solch große Jubeltraube bei einem Ausgleich bei einem Testspiel hat in St. Märgen wohl schon ewig niemand mehr gesehen. Ein Zeichen dafür, dass wir auf dem Richtigen Weg sind! 


SV Ewattingen : SVS 1:2


Der nächste Test gegen einen Gegner auf Augenhöhe führte uns ins Hinterland zwischen Nix und wieder Nix. Der Gegner dürfte den meisten allerhöchstens durch ein C-Jugend Meisterschaftsspiel 2017/2018 bekannt sein, in dem unsere Jungs ihren ärgsten Verfolger vor brillianter Kullisse mit 3:2 besiegten und die Meisterschaft perfekt machten. Mittlerweile sind die damaligen Spieler älter und klopfen bereits an die Tür zu den Aktiven. Beim heutigen Spiel der beiden Kreisligisten taten wir uns zunächst schwer ins Spiel zu finden. Die Hausherren waren mehr am Drücker, wobei auch bei ihnen die klaren Chancen fehlten. Mitte der ersten Hälfte nahmen wir aber das Heft in die Hand. Mehrere Versuche durch Andy Schlegel, Marvin Hermann oder auch Leon Lickert scheiterten jedoch im letzten Drittel. Nach der torlosen ersten Halbzeit wechselte Coach Schlegel munter durch. Auch in Hälfte Zwei konnten wir unsere leichte Überlegenheit zunächst nicht in Tore umwandeln. Dies dauerte bis zur 66. Minute, als uns Marvin Hermann erlöste. In Folge wurde das Spiel etwas ruppiger. Kurz vor Schluss kassierten wir durch einen Elfmeter den 1:1 Ausgleich. Doch bereits zwei Minuten später ließ uns Marlon Eckert mit einem schönen Freistoß in den Winkel fast jubeln, doch der Torhüter kratzte diesen glänzend aus dem Eck. Mit dem Schlusspfiff sah dieser allerdings nicht sehr glücklich aus, als ein direktes Freistoßtor von Norman Faller dann unseren doch sehr schmeichelhaften aber verdienten 1:2 Sieg klar machte.